Aktuelles

Aktivitäten im Oktober

Wir freuen uns sehr, Sie für Oktober wieder zu einem vielfältigen Programm einladen zu können!

Da die Begrenzung der Teilnehmendenzahl aufgehoben ist, ist eine Anmeldung nicht mehr zu allen Veranstaltungen erforderlich.
Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung aus inhaltlichen oder organisatorischen Gründen notwendig.

Die Veranstaltungen finden in der Regel im N.N.Nauwieser 19 oder im Versammlungsraum des Kultur- und Werkhofs sowie auf Plätzen im Nauwieser Viertel statt.

Es gelten die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie:
– Alle Teilnehmer:innen müssen den Nachweis einer vollständigen Impfung oder der Genesung von Covid 19 in den zurückliegenden 6 Monaten oder einen negativen Test nachweisen
– Wir achten darauf, dass ein Mindestabstand eingehalten wird
– Am Eingang steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit
– Die Kontaktdaten der Teilnehmer:innen werden erfasst, um mögliche Infektionsketten später nachvollziehen zu können
– Bitte bleiben Sie bei Krankheitssymptomen zu Hause!

Änderungen vorbehalten!

———————————————————————

Boule
Freitag, 1.10., 8.10., 15.10., 22.10., 29.10. jeweils 17.00 Uhr

Wir spielen auf dem Max-Ophüls-Platz und am Bouleplatz in der Bruchwiese.    Falls vorhanden, Boule-Kugeln bitte mitbringen.

———————————————————

Spiele-Abend
Doppelkopf – Canasta – Rommé
Samstag, 2.10., 9.10., 23.10.; Freitag, 15.10., 29.10. jeweils 19.00 Uhr

Anfänger_innen und Fortgeschrittene sind willkommen!

———————————————————————

Erzählcafé
Montag, 4.10. 14.30 bis 16.30 Uhr

Gemeinsam mit der Initiative Nauwieser Viertel laden wir zu einem geselligen Treffen mit Erzählungen über die eigene Geschichte ein.
Thema dieses Mal: Vor 60 Jahren.

Das Erzählcafé findet in der Regel am 1. Montag im Monat statt.

Dieses Mal im Versammlungsraum, Hintergebäude, Zwischenetage

———————————————————————

Handarbeitstreffen
Mittwoch 6.10., 13.10., 20.10., 27.10.  jeweils 16.00 bis 19.00 Uhr

Nähen mit und ohne Nähmaschine, stricken, häkeln, stopfen …
Nähmaschinen, Bügeleisen etc. stehen zur Verfügung.

Kein Handarbeits- oder Nähkurs!

Die Nähmaschinen etc. werden desinfiziert. Bitte bringen Sie Ihr Arbeitsmaterial (Stricknadeln, Scheren etc.) selbst mit!

———————————————————————

Donnerstag, 21.10., 17.00 – 18.30 Uhr
Streitfragen: Zuhören und reden lassen

Sozial und ökologisch handeln – ohne „ Wenn und Aber“

Moderation: Christoph Jost

Unsere Gesellschaft und unsere sozialen Systeme (Familie, Schule, Verbände, Vereine …) funktionieren, weil vielfältige Gesetze, Regeln und Vereinbarungen (z.B. Tempolimit, Mülltrennung, Schulpflicht, Schutz des Eigentums, Gewaltverzicht) unser Zusammenleben sowie unser soziales und ökologisches Handeln reglementieren.
Sie funktionieren besonders gut, wenn sich möglichst Alle an diese Regeln halten. Noch besser, wenn jede:r sich nach Kräften um deren Geltung und Wirksamkeit bemüht, ohne „Wenn und Aber“.
Aber wann und wo und unter welchen Umständen dürfen Einzelne solche Regeln aus Eigennutz oder Eigenwille brechen?

Bei dem Gespräch geht es darum, anhand verschiedener Fallbeispiele Antworten auf diese Frage finden.

In der Veranstaltungsreihe „Streitfragen: zuhören und reden lassen“ wird ein „heißes Eisen“ zum Gesprächsthema gemacht.
Es geht dabei nicht um die allein richtige Überzeugung oder die eindeutige Antwort, sondern darum, anderen zuzuhören, die eigene Meinung zu überdenken.

Die Reihe „Streitfragen – Zuhören und reden lassen“ wird gefördert aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Wir bitten um Anmeldung unter info@nauwieser19.de

———————————————————————

Basteln / Upcycling
Samstag, 23.10. 16.00 bis 19.00 Uhr

Dieses Mal basteln wir Hübsches und Nützliches aus Holz-Eisstielen. Von herbstlichen und weihnachtlichen Dekoobjekten über kleine Ordnungshelfer bis hin zum Modellbau ist für alle etwas dabei!

Anleitung: Steffie Neu

———————————————————————

Hausmusik im N.N. – Singen nur zum Spaß!
Mittwoch, 27.10. 19.00 Uhr

Willkommen sind alle, die gern singen.
Wir singen Volkslieder, Folksongs, Schlager, Chansons u.a.

Begleitung:  Ingrid Kraus (Akkordeon), Richard Pfeifer (Violine), Walter Guth (Gitarre).
Weitere Instrumente sind ebenfalls willkommen.

———————————————————————

Samstag, 30.10. 19.30 bis 22.00 Uhr
Tanztreff mit Ela

Jetzt kommen die dunklen Tage … aber wir können wieder tanzen und mit Rock und Pop aus alten Tagen ein bisschen Licht ins Dunkel bringen!

Musikwünsche werden gerne angenommen!

———————————————————————

Außerdem:

Wünschewand im Hofdurchgang: „Freiheit heißt für mich …“

Seit dem Frühjahr bieten wir im Hofdurchgang des Kultur- und Werkhofs Nauwieser 19 eine kontaktlose Möglichkeit zur Diskussion
über das Thema Freiheit an.

Zu diesem Austausch laden wir herzlich ein!

———————————————————————

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Die Veranstaltungen des Kultur- und Werkhofs Nauwieser 19 im Rahmen der Stadtteilkulturarbeit
werden gefördert vom Amt für Gesundheit, Prävention und Soziales der Landeshauptstadt Saarbrücken