Aktuelles

August

Im August laden wir zum Erzählcafé, zu Streitfragen, zu Upcycling und Seidenmalen, Singen, Spielen, Handarbeiten sowie zum Nachbarschaftsflohmarkt ein.

– Änderungen vorbehalten –

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen statt im
N.N. Nauwieser 19, Nauwieserstraße 19, 66111 Saarbrücken

Erzählcafé
Montag, 1.8., 14.30 – 16.30 Uhr

Gemeinsam mit der Initiative Nauwieser Viertel laden wir zu einem geselligen Treffen mit Erzählungen über die eigene Geschichte ein.
Thema: Vor 60 Jahren.

Das Erzählcafé findet in der Regel am 1. Montag im Monat statt.

———————————————

Boule spielen
Freitag, 5., 12., 19., 26.8., 16.00 Uhr

Bouleplatz Bruchwiese und Max-Ophüls-Platz

———————————————

2 x Upcycling und Seidenmalen

Dienstag, 16.8., 15.00 bis 19.00 Uhr
Seidenmalen

Wir bemalen Seidentücher großflächig und experimentieren mit Farbverläufen.
Seide, Rahmen und Farbe ist vorhanden, kann aber auch mitgebracht werden.

Mittwoch, 17.8., 16.00 bis 19.00 Uhr
Alte Kleidung flicken und aufpeppen mit Steffie Neu

Wir retten Lieblingsstücke mithilfe von Stoffresten und einfachen Stickereien und schaffen so individuelle und modische Einzelstücke.
Hosen, T-Shirts etc. mit Löchern oder Rissen mitbringen! Material ist vorhanden.

Donnerstag, 18.8., 15.00 bis 19.00 Uhr
Aus Wachsresten neue Kerzen gießen oder ziehen

Reste abgebrannter Kerzen muss man nicht wegwerfen, man kann sie auch zu neuen Kerzen verarbeiten und mithilfe von Wachsmalkreide nach Wunsch einfärben.
Kerzenreste, Wachsmalkreide, Dochte etc. sind vorhanden.

—————————————————————————

Nachbarschaftsflohmarkt
Samstag, 20.8. 10.00 bis 18.00 Uhr

Max-Ophüls-Platz

Der Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 lädt gemeinsam mit der Gruppe DIE FLOHMARKTFREUNDE
zum Stöbern, Feilschen und Plaudern auf den Max-Ophüls-Platz ein!

Bewerbung um einen Standplatz bis Samstag, 13.7. unter info@nauwieser19.de
Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Bewohner:innen aus dem Nauwieser Viertel und seiner direkten Umgebung haben Vorrang bei der Platzvergabe.

Die Teilnahme ist nur möglich nach Bewerbung um einen Standplatz und einer Zusage per E-Mail.

Wir bedanken uns bei Bezirksbürgermeister Thomas Emser für die Schirmherrschaft!

Parallel zum Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz organisiert die Initiative Nauwieser Viertel wieder Hofflohmärkte.
Infos und Anmeldung: kontakt@initiative-nauwieser-viertel.de

—————————————————

Spiele-Abend: Doppelkopf – Räuberrommé – Canasta
Samstag, 20. und 27.8., 19.00 Uhr

Versammlungsraum des Kultur- und Werkhofs, Hintergebäude, Zwischenetage

Anfänger:innen und Fortgeschrittene sind willkommen!

—————————————————

Handarbeitstreffen
Mittwoch, 24. und 31.8. 16.00 bis 19.00 Uhr

Stricken, häkeln, nähen, stopfen, sich austauschen …
Offenes Treffen, kein Handarbeits- oder Nähkurs!

Routinierte Handarbeiten:innen sind ebenso willkommen wie alle, die von anderen lernen möchten.

Nähmaschinen, Bügeleisen etc. stehen zur Verfügung.
Bitte bringen Sie Ihr Arbeitsmaterial (Stricknadeln, Scheren etc.) selbst mit!

—————————————————

Streitfragen – Zuhören und reden lassen: „Ist das Gesundheitssystem noch zu retten“
Donnerstag, 25.8.18.00 bis 19.30 Uhr

Müssen Krankenhäuser und Pflegeheime wieder vergesellschaftet werden? Der Zynismus, mit dem sowohl das Pflegepersonal als auch die Alten und Kranken in privaten Einrichtungen vielerorts behandelt werden, kann so nicht mehr hingenommen werden.
Andererseits: Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten Europas und der Schlendrian vor der Privatisierung war in diesem Bereich häufig ebenfalls beispiellos. Was also tun?

In der Veranstaltungsreihe „Streitfragen: zuhören und reden lassen“ wird einmal im Monat ein kontrovers diskutiertes Thema aufgegriffen. Dabei geht es nicht um die allein richtige Überzeugung oder die eindeutige Antwort, sondern um die Erfahrung, dass es zu jeder Streitfrage ganz unterschiedliche Antworten gibt, die die eigene Sichtweise immer auch erweitern können.

Für den verstorbenen Christoph Jost übernimmt Dr. Peter Kleiß die Moderation. Der ehemalige Jazzredakteur des Saarländischen Rundfunks war eine enger Freund von Christoph Jost und hat das Miteinander Reden in seinen 40 Jahren ARD-Mitgliedschaft vor und hinter dem Mikrophon praktiziert.

Wir bitten um Anmeldung unter info@nauwieser19.de

Die Reihe „Streitfragen – Zuhören und reden lassen“ wird gefördert aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“

—————————————————

Hausmusik – Singen nur zum Spaß!
Freitag, 26.8. 19.00 Uhr

Echelmeyerpark, Ecke Schumann-/Kantstraße
Bei Regen im N.N. Nauwieser 19

Zu dem offenen Treffen sind alle eingeladen, die einfach gern singen!
Begleitung: Ingrid Kraus (Akkordeon), Richard Pfeifer (Violine) und Walter Guth (Gitarre).

Wir singen Volkslieder, Folksongs, Schlager, Chansons u.a.

Jede:r kann mitsingen!!

Weitere Instrumente sind ebenfalls willkommen.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Spende für Material etc. erwünscht.

Die Veranstaltungen des Kultur- und Werkhofs Nauwieser 19 im Rahmen der Stadtteilkulturarbeit
werden gefördert vom Amt für Prävention, Gesundheit und Soziales der Landeshauptstadt Saarbrücken